STKAUTZ RECHTSANWÄLTE DuE Naturschutzrecht

Infrastruktur
Umwelt
Technik
Recht

Deutsches und europäisches Naturschutzrecht

Das Naturschutzrecht erfordert mittlerweile bei allen Projekten besondere Aufmerksamkeit. Die Anforderungen sind streng und müssen rechtlich und fachlich stringent abgearbeitet werden. Das Naturschutzrecht wird jedoch seit jeher häufig auch zur Verhinderung von Projekten instrumentalisiert, auch wenn in Wahrheit das Projekt aus ganz anderen Gründen unerwünscht ist.

Das Naturschutzrecht bietet aber auch Möglichkeiten, durch intelligente Planung mit vergleichsweise wenig Aufwand Naturschutzbelange zu fördern. Dies gilt insbesondere für das Artenschutzrecht, das von Projektgegnern und Behörden gegenwärtig bei vielen Projekten in besonderem Maß ins Zentrum gerückt wird. Beispielsweise bei der Rohstoffgewinnung kann durch die Rekultivierung, aber auch bereits während der Gewinnungsphase Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten geschaffen werden.

Aufgrund der mehrjährigen Mitarbeit von Rechtsanwalt Dr. Steffen Kautz in einer Planfeststellungsbehörde  und der mehrjährigen Forschungstätigkeit von Rechtsanwältin Dr. agr. Christiane Bergt in einem umweltwissenschaftlichen Fachinstitut, verfügen wir über besondere Kenntnisse und Erfahrungen im deutschen und europäischen Naturschutzrecht und sind in besonderer Weise in der Lage, mit Fachplanern und Fachgutachtern konstruktiv zusammenzuarbeiten.